Google stoppt personalisierte Werbung – Was bedeutet das?

Lisa LambertE-Recht

Google stoppt personalisierte Werbung

Bisher verfolgte Google mithilfe von Cookies seine Nutzer über mehrere Websites hinweg, um Werbeanzeigen möglichst personalisiert anzubieten. Jetzt gab der Google-Produktmanager David Temkin in einem Blogbeitrag bekannt, dass der Konzern ab dem kommenden Jahr auf ebendieses Drittanbieter-Tracking verzichten möchte. Nutzer dürfte dies freuen, die digitale Werbebranche übt hingegen Kritik aus.

Neues Urteil vom BGH in Sachen Cookies

Lisa LambertE-Recht, Trend

Beitragsbild Cookie Änderungen, neues Urteil

Seitdem am 25. Mai 2018 die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft trat, konnte man immer wieder über Änderungen und Anpassungen lesen. Im Mittelpunkt dabei natürlich immer: noch besserer Schutz personenbezogener Daten.

Doch ist es gar nicht so einfach, immer den Überblick über Aktualisierungen zu behalten und die Unsicherheit, ob man selber alle Vorkehrungen nach bestem Wissen und Gewissen getroffen hat, steigt. Vor allem das Thema Cookies lässt Webseitenbetreiber nicht mehr los.

Bereit für die neue Datenschutz Grundverordnung

Lisa LambertE-Recht

Bereit für die neue Datenschutz Grundverordnung

Die ab dem 25. Mai 2018 wirksame Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sorgt für zahlreiche Neuerungen im Umgang mit personenbezogenen Daten und betrifft alle in der EU tätigen Unternehmen, selbst wenn diese keinen europäischen Sitz haben, hier jedoch Waren oder Dienstleistungen anbieten (Marktortprinzip).